WAGEN:
0 items

 


Datenschutzbestimmungen für die Website der UniCredit S.p.A.

Zweck dieses Hinweises
Auf dieser Seite sind die Methoden für das Management der Website der UniCredit S.p.A. hinsichtlich der Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer dieser Website beschrieben. Es handelt sich um einen Hinweis, der auch gemäß Art. 13 der ital. gesetzesv. Rechtsv. D.Lgs. Nr. 196 vom 30. Juni 2003 (nachfolgend als Datenschutzgesetz bezeichnet) an die Personen gerichtet ist, die mit den Webserviceleistungen von UniCredit S.p.A., die elektronisch über die Adresse http://www.geticket.it, die der Startseite der Website von UniCredit S.p.A. entspricht, aufgerufen werden können. Der Datenschutzhinweis gilt ausschließlich für die Websites von UniCredit S.p.A. und nicht auch für andere Websites, die der Nutzer eventuell über Links aufruft. Der Hinweis ergeht überdies in Anlehnung an die Empfehlung Nr. 2/2001 der im Sinne von Art. 29 der Richtlinie 95/46/EG eingerichteten Arbeitsgruppe der Vertreter der europäischen Datenschutzbehörden, die am 17. Mai 2001 verabschiedet wurde, um einige Mindestempfehlungen für die Online-Erhebung von personenbezogenen Daten festzulegen, und zwar insbesondere die Methoden, Zeiten und die Art der Informationen, die die Rechteinhaber der Datenverarbeitung den Nutzern liefern müssen, wenn diese Websites, egal zu welchem Zweck, aufrufen.

Rechteinhaber der Datenverarbeitung
Nach der Einsichtnahme in diese Website können personenbezogene Daten in Bezug auf identifizierte oder identifizierbare Personen verarbeitet werden. Rechteinhaber der Datenverarbeitung ist UniCredit S.p.A., Sitz in Rom, Via Alessandro Specchi 16, Generaldirektion in Mailand, Piazza Gae Aulenti 3, Tower A, 20154 Milano. In den verschiedenen Bereichen der Website sind, sofern Daten verarbeitet werden, die entsprechenden Verantwortlichen für die Verarbeitung angegeben.

Ort der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung der Daten in Verbindung mit den Webservices dieser Website erfolgt bei der genannten Generaldirektion und auch in der Niederlassung in Via Livio Cambi 1 in Mailand ausschließlich durch Personal der UniCredit S.p.A., das mit der Verarbeitung beauftragt wurde, oder durch Beauftragte der UniCredit Business Integrated Solutions S.C.p.A., der für die Datenverarbeitung vom Rechteinhaber UniCredit S.p.A. namhaft gemachten „Verantwortlichen“. Über den Webservice erhobene personenbezogene Daten werden nicht verbreitet. Die von den Nutzern angegebenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich genutzt, um den Service oder die angeforderte Leistung zu erbringen und werden Dritten nur dann mitgeteilt, wenn dies zu diesem Zweck notwendig ist.

Arten der verarbeiteten Daten
Navigationsdaten
Die für die Funktionsweise dieser Website genutzten EDV-Systeme und Softwareverfahren erheben während ihres Normalbetriebs einige personenbezogene Daten, deren Übermittlung bei der Nutzung von Internet, das auf dem Protokoll TCP/IP basiert, implizit ist.

Es handelt sich um Informationen, die nicht erhoben werden, um mit identifizierten Betroffenen verbunden zu werden, die aber ihrer Natur nach über Verarbeitung und Verknüpfung mit Daten, die von Dritten erhoben werden, gestatten könnten, die surfenden Nutzer zu identifizieren.

Zu dieser Kategorie von Daten gehören die IP-Adressen oder Domänennamen der von den Nutzern verwendeten Computer, die sich auf die Website begeben, die Adressen in der URI-Notierung (Uniform Resource Identifier) der aufgerufenen Ressourcen, die Uhrzeit des Aufrufs, die Methode, die zum Weiterleiten des Aufrufs an den Server genutzt wurde, die Größe der erhaltenen Antwortdatei, der Zahlencode, der den Status der vom Server gelieferten Antwort angibt (erfolgreiches Versenden, Fehler usw.) sowie andere Parameter bezüglich des Betriebssystems und der EDV-Umgebung des Nutzers. Diese Daten werden nur verwendet, um anonyme statistische Informationen über die Nutzung der Website zu erheben und um zu prüfen, ob die Website von UniCredit S.p.A. einwandfrei funktioniert.

Es wird darauf hingewiesen, dass diese Daten genutzt werden könnten, um bei Computerkriminalität zum Schaden der Website von UniCredit S.p.A. oder der Strukturen der Verantwortlichen UniCredit Business Integrated Solutions S.C.p.A. oder sonstiger damit verbundener oder verknüpfter Websites die Haftung festzustellen: Unbeschadet dieser Möglichkeit bleiben die Daten über die Webkontakte gegenwärtig nicht länger als einige wenige Tage bestehen.

Freiwillig vom Nutzer angegebene Daten
Die Anfrage zur Übermittlung von E-Mails an die im entsprechenden Bereich der Website von UniCredit S.p.A. angegebenen Adressen beinhaltet die spätere Erhebung einiger personenbezogenen Daten der Person, die die Anfrage gestellt hat, einschließlich deren E-Mail-Adresse, die notwendig ist, um die Anfragen zu beantworten. Spezielle zusammengefasste Informationen werden progressiv angegeben oder auf den Seiten der Website angezeigt, die für diese speziellen Serviceleistungen auf Anfrage eingerichtet sind.

Cookies
Ein Cookie ist eine kleine „Textdatei“, die einige Websites, während sie besucht werden, an die Adresse des Nutzers, der auf diesen navigiert, übermitteln können, um dessen Bewegungen auf der Website zurückzuverfolgen und ausschließlich in anonymer Form Daten zu erheben, um das Angebot und die Nutzbarkeit der Website zu verbessern. Aus diesen Gründen kann auch der UniCredit-Webserver während der Navigation auf der Website Cookies mit den Rechnern der Nutzer austauschen. Jeder Nutzer kann in jedem Fall seinen Browser nach Belieben so einstellen, dass er über Cookies benachrichtigt wird und entscheiden kann, diese zu akzeptieren oder abzulehnen. Durch die Auswahl der entsprechenden Browser-Option besteht auch die Möglichkeit, Cookies automatisch abzulehnen: Werden Cookies nicht genutzt, könnte dies jedoch Schwierigkeiten bei der Interaktion mit der Website von UniCredit S.p.A. zur Folge haben.

Call-Center
Die dem Betrieb des Call-Centers von UniCredit S.p.A. übergeordneten Systeme und Verfahren erheben einige Daten, die sich auf die Anrufe der Kunden beziehen. Zu dieser Kategorie von Daten gehören die Rufnummer des Anrufers (sofern nicht unterdrückt), die Navigationsdaten im IVR-Menü (d. h. die Vorgänge/Eingaben, die der Kunde vornimmt, um die verschiedenen Serviceleistungen in Anspruch zu nehmen), die Dauer des Telefongesprächs sowie in den ausdrücklich vorgesehenen Fällen und nach vorheriger Unterrichtung der betroffenen Person die Audioaufzeichnung des Gesprächs. Die genannten Daten werden verarbeitet, um anonyme statistische Informationen über die Nutzung des Call-Centers zu erheben, um dessen ordnungsgemäße Funktionsweise zu überprüfen und um dessen Sicherheit zu garantieren sowie um die Haftung bei etwaigen unerlaubten Handlungen zum Schaden von UniCredit S.p.A. oder deren Kunden festzustellen.

Freiwillige Angabe personenbezogener Daten
Abgesehen von den Angaben bezüglich der Navigationsdaten steht es dem Nutzer frei, die in den entsprechenden elektronischen Anfrageformularen aufgeführten personenbezogenen Daten in den Bereichen der Website, die für besondere Serviceleistungen auf Anfrage eingerichtet sind, anzugeben. Es wird darauf hingewiesen, dass, sofern diese Daten nicht angegeben werden, die Anfrage eventuell nicht bearbeitet werden kann.

Verarbeitungsmethoden und Sicherheitsmaßnahmen
Die personenbezogenen Daten werden mit automatischen und sonstigen Mitteln nur für den Zeitraum verarbeitet, der unbedingt erforderlich ist, um die Zwecke zu erfüllen, für die diese erhoben wurden. Um den Verlust von Daten, widerrechtliche oder unsachgemäße Verwendungen und unbefugte Zugriffe zu vermeiden, werden spezielle Sicherheitsmaßnahmen umgesetzt. In den Bereichen der Website, die für besondere Serviceleistungen eingerichtet sind, in denen vom surfenden Nutzer personenbezogene Daten verlangt werden, werden die Daten mittels einer Sicherheitstechnik mit der Bezeichnung Secure Sockets Layer, kurz SSL, verschlüsselt. Die SSL-Technik verschlüsselt die Informationen, bevor diese per Internet zwischen dem Rechner des Nutzers und den zentralen Systemen von UniCredit S.p.A. ausgetauscht werden, sodass diese für Unbefugte unverständlich sind, was die Geheimhaltung der übermittelten Informationen garantiert. Die Nutzung der SSL-Technik erfordert im Übrigen einen kompatiblen Browser, der in der Lage ist, den „Austausch“ eines Sicherheitsschlüssels mit einer Mindestlänge von 128 Bit vorzunehmen, die notwendig ist, um die sichere Verbindung mit den zentralen Systemen von UniCredit S.p.A. zu garantieren.

Rechte der Betroffenen
Die Personen, auf die sich die personenbezogenen Daten beziehen, die eventuell in diesen speziellen Bereichen erhoben werden, haben gemäß Art. 7 des italienischen Datenschutzgesetzes das Recht, jederzeit Auskunft darüber zu erhalten, ob solche Daten bestehen oder nicht, sowie deren Inhalt und Herkunft zu kennen, deren Genauigkeit zu überprüfen oder zu verlangen, dass diese ergänzt oder aktualisiert bzw. berichtigt werden.
Die betroffene Person ist berechtigt, zu verlangen, dass diese Daten gelöscht oder anonymisiert werden, und kann sich aus legitimen Gründen jederzeit deren Verarbeitung widersetzen.
Etwaige Anfragen müssen gerichtet werden an:

UniCredit S.p.A.
Claims

Via Del Lavoro, 42
40127 Bologna
Tel.: +39 051.6407285
Fax: +39 051.6407229
E-Mail-Adresse:
Privacyart7@unicredit.eu.

Minderjährige
UniCredit S.p.A. nutzt ihre Website nicht bewusst, um Daten von Minderjährigen zu verlangen.

Fassungen der Datenschutzbestimmungen
Da die automatischen Kontrollmechanismen in Anbetracht ihres gegenwärtigen Zustands nicht frei von Fehlern und Störungen sind, wird darauf hingewiesen, dass dieses Dokument die „Datenschutzbestimmungen“ für die Website von UniCredit S.p.A. darstellt und aktualisiert werden kann (seine verschiedenen Fassungen werden in jedem Fall zur Verfügung gestellt).

Datenschutzhinweis an die Kunden gemäß Art. 13 der ital. gesetzesv. Rechtsv. 196/2003 („Datenschutzgesetz“).